Umweltbildung an Schulen

Feste Kooperationen gibt es mit Schulen unterschiedlicher Schulformen im gesamten Vereinsgebiet, wobei Schulklassen aller Altersstufen an den Projekten teilnehmen. Insbesondere im Ballungsraum Ruhrgebiet mit zahlreichen strukturschwachen Stadtteilen haben viele Kinder und Jugendliche keinerlei Berührungspunkte mit der Natur. Viele erleben Flora, Fauna und natürliche und seminatürliche Lebensräume bewusst erstmals im Umweltunterricht der BSWR.
Die einzelnen Angebote machen den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen außerordentlich Spaß und viele sind mit großem Eifer bei der Sache. Der Unterricht am außerschulischen Lernort wird von Lehrern und Pädagogen, aber auch von den Kindern als große Bereicherung des Schulalltags angesehen.

Naturwissenschaftliche Themenbereiche werden fachübergreifend in Anlehnung an eine Bildung für nachhaltige Entwicklung behandelt. Dabei decken die Inhalte der Umweltbildung nicht nur thematische Inhalte der Lehrpläne für Grund- und Weiterführende Schulen in Nordrhein-Westfalen ab, sondern auch im Lehrplan geforderte Kernkompetenzen, wie Teamfähigkeit, Kommunikation und Forschen.
Die BSWR blickt mittlerweile auf langjährige Erfahrung in der Umweltbildung zurück und besitzt eine große Materialsammlung für Bildungseinheiten unterschiedlichster Themen.

aktuelle Projekte

Lernen ohne Grenzen Insbesondere in strukturschwachen Stadtquartieren im westlichen Ruhrgebiet fehlt dieser Tage viel...

Bodenklassenzimmer Das Bodenklassenzimmer ist ein Angebot für Mülheimer Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen...

Grünes Klassenzimmer Das Grüne Klassenzimmer richtet sich an Mülheimer Schulklassen bis zur 6. Jahrgangsstufe. Bei ein...

Tag der Artenvielfalt Den Begriff der Artenvielfalt oder Biodiversität kennen viele in Zusammenhang mit dem Regenwald. ...

Letzte Änderung am Freitag, 2. Oktober 2020 um 15:36:07 Uhr.

Zugriffe seit dem 13.11.2013

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 8675.

Natur trifft Kunst

Das Projekt der Jahre 2015-2017 "Natur trifft Kunst" wurde in Kooperation mit den Künstlern Kelbassa´s Panoptikum.
Im Jahr 2015 ging die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet mit einem neuen Projekt für Schulklassen im Witthausbusch in Mülheim an den Start. Ab 2016 wurde dieses Projekt für Förderschulen und inklusive Schulklassen auch in Duisburg, Essen und Oberhausen angeboten.
mehr ...