Ziele

Ziele

Ziel der Umweltbildung an Schulen bei der BSWR ist zum einen den Kindern und Jugendlichen die heimische Natur näher zu bringen und sie für Themen des Umwelt- und Naturschutzes nachhaltig zu sensibilisieren. Das soll zum einen über die Vermittlung von Wissen wie Artenkenntnis oder naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, zum anderen jedoch über ein Naturerlebnis mit allen Sinnen erreicht werden, getreu dem Motto "nur was wir kennen und schätzen, schützen wir auch".

Darüber hinaus fördern wir in unseren Umweltbildungs-Projekten durch selbstständige Gruppenarbeiten im Gelände:
> naturwissenschaftliches, analytisches Denken
> Teamfähigkeit und soziale Integration
> motorische Fähigkeiten
> Sprachkompetenz und Kommunikation
> Kreativität
> nachhaltiges Denken und Handeln

Themen

  • Amphibien
  • Bäume
  • Bionik
  • Boden und Bodentiere
  • Frühlingsforscher
  • Gartendetektive
  • Giftige Tiere und Pflanzen
  • Heimische Säugetiere
  • Honigbienen und ihre wilden Verwandten
  • Kunterbunte Pflanzenwelt - Naturkünstler in Aktion
  • Spinnen
  • Ökologie: Tiere und ihre Lebensweise
  • Tiere im Winter
  • Tiere und ihre Entwicklungsstadien
  • Wetter und Klima
  • Gewässeruntersuchung
  • Was lebt auf der Wiese?
  • Artenvielfalt auf der Industriebrache
  • Regenwurmwerkstatt
  • Naturfotographie
  • Lebensräume der Erde

Netzwerkpartner

  • Klimainitiative Mülheim
  • Lernzentrum Dr. Trein, Oberhausen
  • Ruhrmuseum, Zeche Zollverein, Essen
  • Universität Duisburg/Essen, Didaktik der Biologie
  • Waldschule Oberhausen
  • Aktion Klima! mobil
  • Schule der Zukunft
  • Klimametropole Ruhr 2022
  • K+K Kelbassa's Panoptikum

mit finanzieller Unterstützung von

  • Landschaftsverband Rheinland (LVR)
  • Stadt Oberhausen
  • Stadt Mülheim an der Ruhr
  • Allbau
  • Grüme Hauptstadt Essen 2017

Letzte Änderung am Donnerstag, 5. Oktober 2017 um 11:00:52 Uhr.

seit dem 3.11.2014

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 1848.