15 Die Moor-Birke (Betula pubescens)


max. Alter: 120 Jahre

max. Höhe:
30 Meter

Verbreitung
Verbreitet ist sie in Mitteleuropa vom norddeutschen Flachland bis zu den Alpen in einer Höhe von bis zu 2200 Meter. (http://www.baumkunde.de/Betula_pubescens/)

Standort
Die Moor-Birke ist, genau wie die Schwarz-Erle, ein Baum nasser Böden, kommt jedoch im Gegensatz zu dieser mit deutlich nährstoffärmeren Wuchsorten zurecht.Natürliche Waldgesellschaften der Moor-Birke sind der Moorwald im Randbereich nährstoffarmer Moore und der Birkenbruchwald über ebenfalls nassem und nährstoffarmem Untergrund.

Biologie
Von ihrer häufigeren Verwandten, der Weiß-Birke unterscheidet sich die Moor-Birke durch die unterschiedlichen Blätter, die bei der Moor-Birke eher rundlich, einfach gezähnt und bei der Weiß-Birke dagegen doppelt gezähnt und rautenförmig sind. Darüber hinaus sind die jungen Triebe der Moor-Birke samtig behaart, die der Weiß-Birke jedoch kahl.

Im Vergleich zur Weiß-Birke zeigt die Moor-Birke einen wesentlich aufrechteren Wuchs und eine dunkle und wenig gerissene Rinde. Die Bestimmung ist jedoch nicht immer einfach, da Weiß- und Moor-Birke bastardieren können. Die Hybriden (wiss. Name Betula × aurata) stehen insbesondere in ihren Blattmerkmalen zwischen ihren Elternarten, können aber auch einer der Elternarten so nahe stehen, wodurch eine eindeutige Bestimmung nicht einfach ist.

Verwendung
Das Holz der Moor-Birke ist zur Produktion von Möbeln gut geeignet. Die Blätter können als Tee oder Heilmittel verwendet werden.
(http://www.luontoportti.com/suomi/de/puut/moorbirke)

Wissenswertes
Im Hiesfelder Wald finden wir an einer Stelle den Birkenbruchwald vor. Mit einer dichten Torfmoosdecke verschiedener Torfmoosarten der nährstoffärmsten Ausprägung des Erlenbruchs, dem Torfmoos-Erlenbruch sehr ähnlich, ist diese Gesellschaft jedoch wesentlich artenärmer. In der Baumschicht dominiert die Moor-Birke, in der Strauchschicht der Faulbaum und die Krautschicht wird von viel Pfeifengras bedeckt, zwischen deren Horste sich ein Mosaik verschiedener Torfmoose zeigt.

Letzte Änderung am Dienstag, 29. Mai 2018 um 10:20:21 Uhr.

seit dem 25.11.2015

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1051.