Startseite AktuellesProgrammErlebenBildungNaturschutzFunde meldenIndustrienatururban natureFloraFaunaServiceüber uns

>>> Programm

Flora-Fauna-Tag

Grüne Hauptstadt Europas

Dezember 2016

Januar 2017

Februar 2017

März 2017

April 2017

Mai 2017

Juni 2017

Juli 2017

August 2017

September 2017

Oktober 2017

November 2017

Dezember 2017

Sehbehinderte und Blinde

Kurse, Seminare

Naturschutzverbände

Regionale Veranstaltungen

Nachrichten



Textversion
Impressum&Kontakt
     

Dienstag, 04.04.2017, 18:00-19:15 Uhr

„Helgoland“ Vogelparadies auf steilen Klippen
Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel, bietet neben dem gesunden Klima auch eine interessante Vogelwelt. Hier brüten an den steilen Klippen Arten wie Trottellumme, Basstölpel und Eissturmvogel. Aber auch am Strand lassen sich viele Naturbeobachtungen durchführen. In diesem Vortrag gehen Sie auf eine spannende Reise und entdecken die Vogelwelt auf Helgoland.
Vortrag: Norbert Kilimann
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306 (mit dem ÖPNV: Buslinie 957 bis Haltestelle Haus Ripshorst oder Buslinie 958 bis Haltestelle Aquapark, von dort 14 Minuten zu Fuß)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Mittwoch, 05.04.2017, 19:00-21:00 Uhr

Feuerfalter

Verlust der Vielfalt - warum unsere Tagfalter verschwinden
Vortragsreihe "Natur zum Staunen"
Sie sind der Inbegriff des bunten Sommers: die über Blüten gaukelnden Tagfalter. Doch sie werden immer weniger und viele Arten sind schon in weiten Teilen unserer Landschaft verschwunden. Anhand von anschaulichen Beispielen und untermauert mit zahlreichen Bildern wird erläutert, wie stark die Tagfalter seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Deutschland zurückgegangen sind. Aus diesen Daten lassen sich charakteristische Muster des Aussterbens ableiten, was eine Erforschung der Gründe erlaubt.
Vortrag von Prof. Dr. T. Schmitt, Senckenberg-Institut, Müncheberg
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen, VHS, Burgplatz 1, Kleiner Saal (mit dem ÖPNV: Haltestelle Hirschlandplatz mit der U-Bahn Linie U11, U17, U18 oder bis Haltestelle Hauptbahnhof mit Bus, Bahn, U-Bahn)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

       

Samstag, 08.04.2017, ab 11:00 Uhr

2. Landpartie - zu Gast auf einem Bauernhof in der Region
Der BUND Bottrop besucht einen Bauernhof in der Region, diskutiert werden Fragen wie Regionale Versorgung, Massentierhaltung, Einsatz von Chemie.
Veranstalter: BUND Bottrop
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung erforderlich: Klaus Lange, 02045 / 5235, BUND.Bottrop@gmx.de

     

Freitag, 14.04.2017, 07:00-10:00 Uhr

Blaumeise

Die Vogelwelt im Raum Oefte
Vogelwanderung mit Norbert Friedrich und Josef Werner
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Heiligenhaus-Isenbügel, Langenbügeler Str. / Ecke Oefte
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

   

Samstag, 22.04.2017, 10:00-13:00 Uhr

Lärche

Hauptfriedhof Mülheim
1915 von Landschaftsarchitekten geplant, besteht der Friedhof aus einer abwechslungsreichen Parklandschaft und alten Waldbereichen.
Botanischer Spaziergang mit Bernhard Demel und Thomas Kalveram
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Mülheim, Parkplatz Hauptfriedhof, Zeppelinstr. 132
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

       

Donnerstag, 27.04.2017, ab 16:00 Uhr

Donnerstag, 27.04.2017, ab 16:00 Uhr
Wildbienen - was zu ihrem Schutz nötig ist
Wildbienen sind Insekten, die in hohlen Stengeln, Altholz oder in Trockenmauern nisten. Ohne großen Aufwand können wir Nisthilfen für Wildbienen bauen und diese an sonnigen Stellen aufhängen – so können wir zum Schutz der Wildbienen beitragen.
Veranstalter: BUND/NABU-Kindergruppe
Treffpunkt: Oberhausen, Jugendhaus, Gute Straße 19 (mit dem ÖPNV: Buslinien 957 Haltestelle Gute Straße, 958 Haltestelle Hügel-Ziegelstraße oder 987 Haltestelle Stemmer Straße, von dort jeweils wenige Minuten zu Fuß)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung erwünscht: Cornelia Schiemanowski, Tel. 0208 / 80 76 34

     

Samstag 29.04.2017, 6:30-8:30 Uhr

Habicht

Ornithologische Exkursion auf der Schurenbachhalde
Eine Exkursion im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas 2017
Die Schurenbachhalde bietet sowohl gehölzbewohnenden Vogelarten als auch Arten des Offenlandes einen Lebensraum. Auf dieser Exkursion werden neben den Vogelstimmen einiger heimischer Singvogelarten mit Glück auf dem Haldenplateau auch Flussregenpfeifer beim Brutgeschäft und Durchzügler wie der Steinschmätzer zu beobachten sein. Des weiteren besteht die Chance auch Kreuzkröten und die ersten schlüpfenden Libellen des Jahres zu entdecken.
Exkursion mit Tobias Rautenberg
Veranstalter: Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR)
Treffpunkt: Parkstreifen A42-Unterführung, Emscherstr. 212., 45329 Essen
Teilnehmergebühren: 3 €, Kinder frei
Anmeldung nicht erforderlich
Festes Schuhwerk und ein eigenes Fernglas sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich

     

Samstag, 29.04.2017, 14:00-16:30 Uhr

Frühblüher auf dem Gleispark Frintrop in Essen
Eine Exkursion im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas 2017

Der Gleispark Frintrop ist ein ehemaliger Güterbahnhof an der Stadtgrenze von Essen und Oberhausen. Er ist geprägt durch offene, teils steppenartige Ruderalflächen sowie einige Gehölzbereiche. Bei dieser Exkursion stehen vor allem frühblühende, krautige Pflanzenarten im Mittelpunkt, die die offenen Gleisschotter besiedeln und typisch für diesen besonderen Lebensraum sind. Zudem wird Wissenswertes über die Natur auf Industriebrachen vermittelt.
Leitung: Corinne Buch
Veranstalter: Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR)
Treffpunkt: Treppe unterhalb der Ripshorster Brücke, Ripshorster Straße 249, 46117 Oberhausen
Teilnahmegebühr: 3€, Kinder frei
Anmeldung nicht erforderlich

     

Samstag, 29.04.2017, 10:30-12:00 Uhr

Honigbiene

Die Bienen vom Kloster Saarn
Zu Beginn des Jahres 2013 wurden im hinteren Teil des Klostergartens Bienenvölker angesiedelt. Der Standort bietet den Bienen ein vielfältiges Nahrungsangebot rund um den Kräutergarten und die Klosteranlage. Ausschlaggebend für das Projekt war der Wunsch, die jahrhundertealte Tradition der Zusammengehörigkeit von Klöstern, Kräutern und Bienen wieder aufleben zu lassen.
Exkursion mit Nicola Fiß
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Mülheim, Innenhof Kloster Saarn, Klosterstr. 53
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich
Anschließend besteht die Möglichkeit zum Besuch des Klostercafés

     

Samstag, 29.04.2017, 11:00-15:00 Uhr

Pflanzentauschbörse einheimischer Pflanzen
Auf der NABU-Pflanzentauschbörse können Sie Pflanzen aus Ihrem Garten mit anderen Hobbygärtern tauschen. Mit dem Tausch von Pflanzen bringen Sie nicht nur eine höhere Vielfalt an blühendem Grün in Ihren Garten an der Sie sich erfreuen können, auch unsere heimischen Vögel, Schmetterlingen, Wildbienen, Igel und Co. fühlen sich darin sehr wohl und finden reichlich Nahrung und Nistmöglichkeiten. Ohne eigene Pflanzen ist auch die Mitnahme gegen eine Spende für den Naturschutz möglich. Neben der Möglichkeit des Pflanzentausches gibt es ein Rahmenprogramm für die ganze Familie. Das Hofcafé lockt mit Kaffee & Kuchen.
Veranstalter: NABU im Ruhrgebiet, NABU Bochum, NABU Gelsenkirchen, NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen, Am Mechtenberg 5, Bauernhof Budde / Maas
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 312.