Sie sind hier: Startseite » Programm » Januar 2018

Januar 2018

       

Samstag, 06.01.2018, 10:00 Uhr

Kopfbaumschnitt in der Rheinaue Walsum

Kopfbaumschnitt in der Rheinaue Walsum
Treffpunkt:
Kaiserstr./Ecke Kleine Wardtstraße
Veranstalter:
BUND Duisburg
Ansprechpartner:
Dr. Johannes Messer
Anmeldung:
Interessierte können einfach dazu kommen
Bitte beachten:
Arbeitskleidung ist erforderlich!
Bei extrem ungünstiger Witterung (Sturm, Dauerregen) kann die Veranstaltung ausfallen.
Weidenruten:
Wer Weidenruten haben möchte, melde sich bitte mit Nennung einer Telefonnummer unter der E-Mail rheinaue@bund-duisburg.de.

       

Sonntag, 07.01.2018, 11:00-13:00 Uhr

Gartenrotschwanz

Ausstellungseröffnung „Faszination Naturfotografie“
Der Arbeitskreis Naturfotografie des NABU Oberhausen stellt im Freizeithaus des Revierpark Vonderort fünfzig ausgewählte Naturfotografien aus und bestückt die vorhanden Glasvitrinen mit Naturexponaten. Die Ausstellung läuft bis zum 28.02.2017 und wird mit Exkursionen und Vorträgen begleitet.
Eröffnung und Führung mit Holger Hackenjos, Ekkehard Psotta, Werner Haverkamp
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Revierpark Vonderort, Freizeithaus Waldhof, Bottroper Straße (mit dem ÖPNV SB 91 Haltestelle Revierpark Vonderort oder Buslinie 953 Haltestelle Koppenburgstraße)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Sonntag, 07.01.2018, 13:00-14:15 Uhr

Erlenzeisig

Stunde der Wintervögel – Vögel beobachten im Stadtwald Osterfeld
Zum achten Mal rufen NABU und LBV zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Zur diesjährigen Aktion werden bei einem Rundgang durch den Stadtwald Osterfeld einige typische Wintervögel vorgestellt und beobachtet.
Exkursion mit Michael Tomec
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Parkplatz am Waldhof, Bottroper Straße (mit dem ÖPNV: SB 91 bis Haltestelle Revierpark Vonderort oder Buslinie 953 bis Haltestelle Koppenburgstraße)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich
Festes Schuhwerk und Fernglas sind erwünscht.

       

Sonntag, 07.01.2018, 14:00-16:30 Uhr

Die raue Kraft des Winters
Exkursion mit Thomas Brüseke
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen, Lilienthalstr. 30, 45149 Essen, Parkplatz Schley
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

       

Mittwoch, 10.01.2018, 18:00-20:00 Uhr

Kormoran

Der Kerkini-See – ein Wasservogelparadies im Norden Griechenlands
Vortragsreihe Natur zum Staunen
Der Kerkini-See liegt in einer flachen Landschaft im Norden Griechenlands. Er ist eigentlich ein Stausee, der vor allem vom Fluss Strymon gespeist und durch Stauanlagen geregelt wird. Er dient als Wasserreservoir für die Städte Serres und Tessaloniki. Jahreszeitliche Wasserschwankungen führen zur Bildung ausgedehnter Schlammareale. Dadurch entwickelte sich der Kerkini-See zu einem einzigartigen Biotop für Wasservögel, Fische und Wasserpflanzen. Er ist auch ein bedeutender Rastplatz für Zugvögel. Eine weitere Attraktion sind die meist freilebenden Wasserbüffel. Im Vortrag sieht man neben Krauskopf- und Rosapelikan sieben Reiherarten, Weiß- und Schwarzstorch, Braune Sichler sowie Kormorane und Zwergscharben, daneben auch Bienenfresser, Wiedehopf und Drosselrohrsänger. Auch diverse Kleintiere werden in ihrer natürlichen Umwelt gezeigt.
Vortrag von Rainer Müller, GDT Essen
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt:
, VHS Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen, Kleiner Saal
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Samstag, 13.01.2018, 09:00-12:00 Uhr

Stockente

Samstag, 13.01.2018, 09:00-12:00 Uhr
Internationale Wasservogelzählungen in Essen
Seit Ende der 1960er Jahre werden in Deutschland in fast allen international und national bedeutenden Feuchtgebieten sowie in vielen lokal oder regional bedeutenden Gewässern Rastvogelerfassungen durchgeführt. Derzeit beteiligen sich über 2.000 Zählerinnen und Zähler an den Erfassungen. Die Wasservogelzählung ist damit das älteste und umfangreichste Vogelmonitoringprogramm bundesweit. Eingebunden sind diese Erfassungen in ein nahezu weltumspannendes Netz an Zählgebieten.
Vogelbeobachtung mit Volker Meyer
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung erforderlich: Tel. 0201 - 48 32 93, ag-wasservoegel-essen@nabu-ruhr.de

     

Sonntag, 14.01.2018, 9:00-12:00 Uhr

Blessralle

Internationale Wasservogelzählungen in Mülheim
Seit Ende der 1960er Jahre werden in Deutschland in fast allen international und national bedeutenden Feuchtgebieten sowie in vielen lokal oder regional bedeutenden Gewässern Rastvogelerfassungen durchgeführt. Derzeit beteiligen sich über 2.000 Zählerinnen und Zähler an den Erfassungen. Die Wasservogelzählung ist damit das älteste und umfangreichste Vogelmonitoringprogramm bundesweit. Eingebunden sind diese Erfassungen in ein nahezu weltumspannendes Netz an Zählgebieten.
Vogelbeobachtung mit Jürgen Pern
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Mülheim an der Ruhr, Ruhrstr. (unter der Konrad-Adenauer-Brücke), 45468 Mülheim
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

       

Samstag, 20.01.2018, 10:00 Uhr

Kopfbaumschnitt in der Rheinaue Walsum

Kopfbaumschnitt in der Rheinaue Walsum
Treffpunkt:
Kaiserstr./Ecke Kleine Wardtstraße
Veranstalter:
BUND Duisburg
Ansprechpartner:
Dr. Johannes Messer
Anmeldung:
Interessierte können einfach dazu kommen
Bitte beachten:
Arbeitskleidung ist erforderlich!
Bei extrem ungünstiger Witterung (Sturm, Dauerregen) kann die Veranstaltung ausfallen.
Weidenruten:
Wer Weidenruten haben möchte, melde sich bitte mit Nennung einer Telefonnummer unter der E-Mail rheinaue@bund-duisburg.de.

       

Donnerstag, 25.01.2018, ab 16:00 Uhr

Erdkröte

Den Fröschen und Kröten auf der Spur
Im ganzen Land sind Naturschutzgruppen Jahr für Jahr aktiv, stellen Fangzäune auf und tragen Kröten über die Straße. Wo in Oberhausen Kröten wandern und wie sie geschützt werden können, darum geht es heute.
Veranstalter: BUND/NABU-Kindergruppe
Voranmeldung: Tel. 0208 / 80 76 34
Treffpunkt: Jugendhaus, Gute Straße 19
Teilnahmegebühr: keine

Sonntag, 28.01.2018, 10:00-17:00 Uhr

Solitärbäume mit Götterbaum

Flora und Fauna im Ruhrgebiet
Seit 2005 veranstaltet die BSWR zusammen mit den ehrenamtlichen Naturschützern den „Flora-Fauna-Tag“ am letzten Sonntag im Januar. 2017 wird das Treffen zum 14. Mal stattfinden. Vorträge und Diskussionen zu Artenschutzmaßnahmen, Kartierungen, Bestandsaufnahmen, Neunachweisen und Beobachtungen im Ruhrgebiet ermöglichen einen fachübergreifenden Austausch.
Veranstalter: Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR), LNU, NABU
Anmeldung: bis 22.01.2018 erforderlich hier ...

Letzte Änderung am Donnerstag, 14. Dezember 2017 um 14:04:43 Uhr.

Zugriffe heute: 6 - gesamt: 279.