Startseite AktuellesProgrammErlebenBildungNaturschutzFunde meldenIndustrienatururban natureFloraFaunaServiceüber uns

>>> Programm

Flora-Fauna-Tag

Grüne Hauptstadt Europas

Dezember 2016

Januar 2017

Februar 2017

März 2017

April 2017

Mai 2017

Juni 2017

Juli 2017

August 2017

September 2017

Oktober 2017

November 2017

Dezember 2017

Sehbehinderte und Blinde

Kurse, Seminare

Naturschutzverbände

Regionale Veranstaltungen

Nachrichten



Textversion
Impressum&Kontakt
   

Sonntag, 04.06.2017, 14:00-17:00 Uhr

Kleiber

Unter sommerlichem Gewölbe
Pfingstspaziergang Thomas Brüseke
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen, Parkstreifen Klemensborn / Pastoratsberg
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Sonntag, 11.06.2017, 11:00-13:00 Uhr

Anax imperator

Große Königlibelle

Natur auf Zollverein - Libellen
„Fliegende Edelsteine“ auf der Kohlenhalde? An den temporären Kleingewässern und in Wasserbecken auf Zollverein leben etwa 20 verschiedene Libellenarten, darunter auch Arten der Roten Liste NRW. Die Besonderheiten des Lebensraumes und die Merkmale einzelner Arten werden vorgestellt.
Exkursion mit Klaus-Jürgen Conze
Veranstalter: Ruhr Museum und NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Ruhr Museum, Counter 24m Ebene
Teilnehmergebühren: 3€, Kinder frei
Anmeldung erforderlich: 0201 - 24 68 14 44 oder besucherdienst@ruhmuseum.de

   

Samstag und Sonntag, 17./18.06.2017

Mistbiene

Natur auf Zollverein - GEO-Tag der Natur - "Stadtnatur"
Infos und Mitmachaktionen für die ganze Familie
Der NABU NRW und die Zeitschrift GEO veranstalten den zentralen GEO-Tag der Natur unter dem Thema „Stadtnatur“ auf dem UNESCO Areal Zollverein. Ziel der Hauptveranstaltung für Deutschland ist eine Bestandsaufnahme unserer unmittelbaren Umwelt: Was wächst, lebt und gedeiht eigentlich in unseren Städten? Dabei geht es darum Bewusstsein zu wecken für die Biodiversität vor unserer Haustür und die Erkenntnis, dass man schützt, was man kennt.
Samstag, 17.06.2017, ab 17:00 Uhr
Experten und Nachwuchsforscher machen es sich ab zur Aufgabe, innerhalb von 24 Stunden exakt zu bestimmen und zu dokumentieren, was in den ausgewählten Untersuchungsgebieten auf Zollverein und im Essener Stadtgebiet an Tier- und Pflanzenarten sowie Pilzen vorkommt. Abgerundet wird der Tag durch spannende Exkursionen und Abendvorträge.
Sonntag, 18.06.2017, 10:00-16:00 Uhr
Der NABU NRW und GEO laden zusammen mit den Projektpartnern große und kleine Naturfreunde zur Hauptveranstaltung nach Zollverein ein. Naturbegeisterte Familien, alle die es werden wollen und Besucher des Ruhr Museums und des UNESCO Welterbe Zollverein dürfen sich am Bau von Nistkästen versuchen, sich an den Ständen über Naturerlebnismöglichkeiten in Nordrhein-Westfalen oder zu Themen rund um die heimische Natur informieren. Die Forscher werden ihre Ergebnisse zeigen und über ihre Arbeiten wie die Bestimmung unserer heimischen Flora und Fauna informieren. Workshops, Exkursionen und viele spannende und kostenlose Mitmachaktionen runden das Angebot für Groß und Klein ab. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Veranstalter: NABU NRW, Zeitschrift GEO
Treffpunkt: Essen, UNSECO Welterbe Zollverein
Teilnehmergebühren: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Mittwoch, 21.06.2017, 16:00-18:00 Uhr

Lamium album

Kartierexkursion der Floristischen Kartierung NRW am Schengerholzbach in Mülheim an der Ruhr
Die Exkursion richtet sich an botanisch Interessierte. Zusammen wird eine Artenliste des Gebietes erstellt, die dann in das Online-Portal der Floristischen Kartierung einfließen wird. Zudem wird der Umgang mit einer Smartphone-App erklärt, die eigens für die Kartierung entwickelt wurde.
Exkursion mit Dr. Renate Fuchs (Regionalstelle der floristischen Kartierung Ruhrgebiet/Niederrhein)
Veranstalter: Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR)
Treffpunkt: Mülheim an der Ruhr, Ecke Kuckucksweg/Großenbaumer Str.
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung erwünscht: 0208/4686090, E-Mail: florakartierung@bswr.de
Festes Schuhwerk und eine Lupe sind erwünscht

     

Samstag, 24.06.2017, 15:00-17:00 Uhr

Flugkünstler und Gebäudebrüter in Kettwig
Schwalben-Spaziergang mit Peter Galdiga
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung: 0201 - 7 10 06 99 oder info@nabu-ruhr.de
Teilnehmerzahl begrenz

   

Samstag, 24.06.2017 bis Sonntag, 25.06.2017

Hornisse

Seminar: Umsiedlung von Wespen und Hornissen
Im Ruhrgebiet gibt es momentan kaum Umsiedler, sondern nur Schädlingsbekämpfer. Ziel ist die Ausbildung von Ansprechpartnern für Umsiedlungen von Hornissen- und Wespennestern (gegen Honorar). Am ersten Tag steht die Theorie mit Lebensweise, Bestimmung, Schutzgesetzen und Bürgerberatung im Vordergrund, am zweiten Tag eine praktische Umsiedlung.
Leitung: Volker Fockenberg
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: abhängig von der Teilnehmerzahl
Anmeldung erforderlich: www.wildbiene.com, 0201 - 7 10 06 99 oder info@nabu-ruhr.de
Teilnehmerzahl begrenzt

       

Donnerstag, 29.06.2017, ab 16:00 Uhr

Vogel des Jahres 2017: Der Waldkauz
Wann hast du zuletzt in der Nacht eine Eule rufen gehört? Viele Gegenden sind von Eulen verlassen, entweder weil sie keine Bruthöhlen finden oder das Nahrungsangebot nicht mehr ausreicht. Stellvertretend für alle Eulenarten hat der NABU für 2017 den Waldkauz zum Vogel des Jahres gewählt. Bei dieser Veranstaltung gibt es Informationen zum Waldkauz und ein Eulen-Quiz, bei dem du etwas gewinnen kannst.
Veranstalter: BUND/NABU-Kindergruppe
Treffpunkt: Oberhausen, Jugendhaus, Gute Straße 19 (mit dem ÖPNV: Buslinien 957 Haltestelle Gute Straße, 958 Haltestelle Hügel-Ziegelstraße oder 987 Haltestelle Stemmer Straße, von dort jeweils wenige Minuten zu Fuß)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung erwünscht

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 274.