Sie sind hier: Startseite » Programm » März 2018

März 2018

   

Februar/März 2018*

Erdkröten-Weibchen

Amphibienwanderung im Oberhausener Norden
Die Exkursion bietet die Möglichkeit am aufgebauten Fangzaun Amphibienarten kennen zu lernen und sich über die Biologie und den Schutz der Arten zu informieren.
Führung durch Heinz-Hermann Verholte
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Waldparkplatz an der Franzosenstraße, Höhe Hühnenbergstraße (mit dem ÖPNV: Buslinie 954 bis Haltestelle Hünenbergstraße oder SB92 bis Haltestelle Hirschkamp)
Teilnahmegebühr: keine
*Das genaue Datum und der Zeitpunkt der Veranstaltung sind wetterabhängig und unter der Telefonnummer 0208 / 89 36 56 (Heinz Hermann Verholte) zu erfragen.

     

Anfang März 2018*

Erdkröten-Paar

Krötenschutz
Aufbau und Betreuung von Amphibienzäunen an vier Stellen in Essen: Essen-Bergerhausen, Essen-Stadtwald, Essen-Kettwig / Essen-Schuir, ggf. Essen-Heisingen. Mithelfer sind immer erwünscht!
Ansprechpartnerin: Cora Ruhrmann; ag-amphibien@nabu-ruhr.de
Wenn Sie schon wissen, wo Sie mitarbeiten möchten, kontaktieren Sie direkt:
Essen-Bergerhausen: Jürgen Vossen, juergen.vossen@t-online.de
Essen-Heisingen: Cora Ruhrmann, 02054 - 93 97 914, ag-amphibien@nabu-ruhr.de
Essen-Kettwig / Essen-Schuir: Susanne Erbach, susa-erbach@gmx.de oder Patricia Fahrnschon, pfahrnschon@gmx.de
Essen-Stadtwald: Margot Abel, 0208 - 74 05 36 44 oder Cora Ruhrmann, ag-amphibien@nabu-ruhr.de
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: wird jeweils bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine
* Aufbautermin abhängig von der Witterung bzw. der Länge des Winters

   

Mitte März 2018*, 20:00-ca 21:30 Uhr

Erdkröten-Weibchen

Biologie der Erdkröte und anderer heimischer Amphibien
Krötenexkursion für Erwachsene und Jugendliche
Exkursion mit Susanne Erbach
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen-Schuir, Ort und Zeit werden bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine (Spende willkommen)
Anmeldung erforderlich: 0201 - 7 10 06 99; susa-erbach@gmx.de
* Termin abhängig von der Witterung
Bitte Warnwesten tragen, Taschenlampen und einen hohen Eimer mitbringen
Teilnehmerzahl begrenzt

   

Freitag, Mitte März 2018*, 20:00-ca 21:30 Uhr

Erdkröten-Männchen

Biologie der Erdkröte und anderer heimischer Amphibien
Krötenexkursion für Erwachsene und Jugendliche
Exkursion mit Cora Ruhrmann
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen-Heisingen, Ort und Zeit werden bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine (Spende willkommen)
Anmeldung erforderlich: Cora Ruhrmann; ag-amphibien@nabu-ruhr.de
* Termin abhängig von der Witterung
Bitte Warnwesten tragen, Taschenlampen und einen hohen Eimer mitbringen
Teilnehmerzahl begrenzt

     

Samstag, Mitte März 2018*, 15:00-18:00 Uhr

Grasfrosch

Besuch von Laichgewässern in Mülheim
Krötenexkursion mit Roland Goese
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Mülheim an der Ruhr, Wanderparkplatz Mühlenbergheide / Ecke Nachbarsweg
Teilnahmegebühr: keine
Informationen: T/AB 0201 - 7 10 06 99, www.nabu-ruhr.de und Presse
Anmeldung nicht erforderlich
*
Termin abhängig von der Witterung

   

Samstag, Mitte März 2018*, 19:00-ca 20:00 Uhr

Erdkröten-Männchen

Buffy, eine Erdkröte erzählt aus ihrem Leben
Eine Erdkrötengeschicht mit echten Erdkröten für Kinder in Begleitung im Alter von 5-12 Jahren
Exkursion mit Cora Ruhrmann
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen-Heisingen, Ort und Zeit werden bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine (Spende willkommen)
Anmeldung erforderlich: Cora Ruhrmann; ag-amphibien@nabu-ruhr.de
* Termin abhängig von der Witterung
Bitte Warnwesten tragen, Taschenlampen und einen hohen Eimer mitbringen
Teilnehmerzahl begrenzt

       

Montag, 12.03.2018, 18:00-20:00 Uhr

Rund um den Indischen Ozean – Inseln als phytogeografische Zeitfenster
Vortragsreihe Natur zum Staunen
Im Vordergrund des Vortrags stehen die Lebenswelten auf den Inseln und angrenzenden Küsten rund um den Indischen Ozean. Am aussagekräftigsten sind die Inseln, weil die Festländer im Laufe der Erdgeschichte weniger Rückzugsräume für reliktäre Floren boten. Die Geologie des Indischen Ozeans findet ihren Ursprung im Driften des Gondwanakontinents. (Einzelne Inselgruppen sind geologisch jünger und im Tertiär als ‚Hot Spots‘ entstanden). Auf alten Landbereichen aus dem Erdmittelalter haben sich Pflanzen und Tiere bis in die heutige Zeit reliktär erhalten; andere haben sich während des Tertiärs auf neuen Vulkaninseln nach Migration radiativ aufgespalten. Diese Vorgänge werden vor allem an Beispielen aus der Flora und an Pflanze-Tier-Beziehungen aufgezeigt.
Vortrag von Privatdozent Dr. Bruno Mies, Univ. Duisburg-Essen
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt:
VHS Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen, Kleiner Saal
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Dienstag, 13.03.2018, 18:00-19:30 Uhr

Blauflügelige Sandschrecke

Was hüpft und zirpt im Ruhrgebiet? – die faszinierende Welt der Heuschrecken
Im Ruhrgebiet findet man eine ganze Reihe von Heuschreckenarten. Sie besiedeln ein breites Spektrum von Lebensräumen und haben dabei teils erstaunliche evolutive Anpassungen durchlaufen. Im Vortrag werden unsere heimischen Heuschreckenarten vorgestellt und über Besonderheiten berichtet.
Beamervortrag mit Tobias Rautenberg
Veranstalter: NABU Oberhausen und Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR)
Treffpunkt: Oberhausen, Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306 (mit dem ÖPNV: Haltestelle Haus Ripshorst der Linie 957 oder Haltestelle Aquapark der Linie 958, von dort 14 min. zu Fuß)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

       

Freitag, 16.03.2018, 19:00 Uhr

Fotoausstellung „Momente der Stadtnatur“
Vortrag „Wildes Ruhrgebiet“
Ausstellungseröffnung und Vortrag im Projekt „Wildes Ruhrgebiet“
Vortrag von Markus Botzek und Peter Schütz
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt:
Mülheim an der Ruhr, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3, 45468 Mülheim
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Samstag, 17.03.2018, 09:00-12:00 Uhr

Kormoran

Internationale Wasservogelzählungen in Essen
Seit Ende der 1960er Jahre werden in Deutschland in fast allen international und national bedeutenden Feuchtgebieten sowie in vielen lokal oder regional bedeutenden Gewässern Rastvogelerfassungen durchgeführt. Derzeit beteiligen sich über 2.000 Zählerinnen und Zähler an den Erfassungen. Die Wasservogelzählung ist damit das älteste und umfangreichste Vogelmonitoringprogramm bundesweit. Eingebunden sind diese Erfassungen in ein nahezu weltumspannendes Netz an Zählgebieten.
Vogelbeobachtung mit Volker Meyer
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung erforderlich: Tel. 0201 - 48 32 93, ag-wasservoegel-essen@nabu-ruhr.de

   

Samstag, 17.03.2018, 13:00-14:30 Uhr

Praktischer Wildbienenschutz
Der Rückgang der Insekten trifft auch unsere wildlebenden Bienen sehr stark. Dabei kann jeder Einzelne etwas für die Förderung dieser nützlichen Insekten tun. Dabei ist „gut gemeint“ noch lange nicht „gut gemacht“. Wie man wirklich nützliche Nisthilfen für Wildbienen gestaltet und was zu beachten ist, wird am Beispiel der Nistwand am Bienenstand am Haus Ripshorst erläutert und anschließend praktisch umgesetzt.
Exkursion mit Linda Trein
Veranstalter: NABU Oberhausen
Treffpunkt: Oberhausen, Parkplatz Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306 (mit dem ÖPNV: Haltestelle Haus Ripshorst der Linie 957 oder Haltestelle Aquapark der Linie 958, von dort 14 min. zu Fuß)
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Samstag, 17.03.2018, 14:30-16:30 Uhr

Der Anhauch des Frühlings
Seniorenführung mit Thomas Brüseke
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Mülheim an der Ruhr, Zeppelinstr. / Ecke Brunshofstr., 45470 Mülheim
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Samstag, 17.03.2018, 17:00-19:00 Uhr

balzender Star

Der Star, Vogel des Jahres 2018
Vortrag mit Bettina Kappert, Bochum
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Essen, Waldlehne 111
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

Samstag-Sonntag, 17.-18.03.2018

Erste-Hilfe-Kurs Outdoor
Inhalt: Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Auffrischung), Allgemeine Maßnahmen, Ablauf der Rettungskette, Grundlagen der Erstversorgung, Krisenmanagement und Betreuung von Hilfsbedürftigen und Verletzten; Erweiterte Maßnahmen: Besonderheiten von Verletzten im Gelände und in der Natur, Schutz vor Unterkühlung / Hitzeeinwirkung („Hibler-Packung“), Herz-Lungen-Wiederbelebung, Unterweisung in AED, Technische Bergung im Steilgelände; Ziele: Verbesserung der Handlungskompetenz bei Outdoorunfällen
Veranstalter: NABU Ruhr, Bildungswerk des Landessportbundes NRW e. V. (Teilnahme-Bescheinigung durch den Landessportbund NRW, Außenstelle Bochum)
Treffpunkt: Essen, ESV E-Kupferdreh, Hardenbergufer, 45257 Essen Teilnahmegebühr: ca. 65 €

     

Sonntag, 18.03.2018, 9:00-12:00 Uhr

Nilgans

Internationale Wasservogelzählungen in Mülheim
Seit Ende der 1960er Jahre werden in Deutschland in fast allen international und national bedeutenden Feuchtgebieten sowie in vielen lokal oder regional bedeutenden Gewässern Rastvogelerfassungen durchgeführt. Derzeit beteiligen sich über 2.000 Zählerinnen und Zähler an den Erfassungen. Die Wasservogelzählung ist damit das älteste und umfangreichste Vogelmonitoringprogramm bundesweit. Eingebunden sind diese Erfassungen in ein nahezu weltumspannendes Netz an Zählgebieten.
Vogelbeobachtung mit Jürgen Pern
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: Mülheim an der Ruhr, Ruhrstr. (unter der Konrad-Adenauer-Brücke), 45468 Mülheim
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

       

Donnerstag, 22.03.2018, ab 16:00 Uhr

Was wird aus Elektronikschrott?
Wohin mit dem alten Handy und dem defekten Computer? Wir erfahren etwas darüber, wie Elektronikschrott entsorgt und recycelt werden kann. Außerdem wollen wir Schmuck aus E-Schrott hergestellen.
Veranstalter: BUND/NABU-Kindergruppe
Voranmeldung: Tel. 0208 / 80 76 34
Treffpunkt: Jugendhaus, Gute Straße 19
Teilnahmegebühr: keine

     

Donnerstag, 22.03.2018, ab 19:00 Uhr

Glyphosat – Auswirkungen auf Tiere und Menschen
Filmabend und Diskussion
Treffpunkt: Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen
Veranstalter: BUND-Kreisgruppe Oberhausen
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung: Cornelia Schiemanowski, Tel. 0208 / 80 76 34 oder cornelia_schi@web.de

     

Samstag, 24.03.2018, 08:00-11:00 Uhr

Reiherente

Rund um die Vogelschutzinsel in Essen-Horst
Vogelwanderung mit Elke Brandt
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: 44879 Bochum-Dahlhausen, Dr.-Carl-Otto-Str. 191, Parkplatz Eisenbahnmuseum
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

     

Freitag, 30.03.2018, 08:00-11:00 Uhr

Buchfink

Die Vogelwelt im Raum Oefte
Vogelwanderung mit Norbert Friedrich und Josef Werner
Veranstalter: NABU Ruhr
Treffpunkt: 45219 Heilgenhaus-Isenbügel, Langenbügeler Str. / Ecke Oefte
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung nicht erforderlich

Letzte Änderung am Donnerstag, 14. Dezember 2017 um 14:04:49 Uhr.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 23.