NSG Rumbachtal MH

NSG Rumbachtal

Gegenblät. Milzkr. (Chrysosplenium oppositifolium)

Mülheim an der Ruhr

Das Naturschutzgebiet Rumbachtal, Gothenbach, Schlippenbach ist ein vom Rumbach und dessen Quellzuflüssen geprägtes Gebiet aus Auwäldern und Grünland im Osten der Stadt Mülheim an der Ruhr. Zwischen 2008 und 2010 fanden eingehende Untersuchungen für die Erstellung eines Pflege- und Entwicklungsplanes statt. Die Fläche ist unter anderem aufgrund der Arealgeographie besonders interessant, da es sich im Übergangsbereich vom Bergland zur Westfälischen Bucht befindet. So treten im Gebiet einige Berglandarten sowie -gesellschaften in ihrem nördlichen Arealrand auf. Zudem beherbergen die feuchten Waldbereiche des NSG mehrere seltene Pflanzenarten (Riesen-Schachtelhalm, Hohe Primel, Sumpfdotterblume). Naturschutzfachlich wertvoll sind außerdem bachbegleitende ältere Kopfweiden. Die Gewässer des Gebietes sind Lebensraum für fünf Amphibien- und mehrere Libellenarten. Hinzu kommen in diesem Gebiet diverse Heuschrecken sowie 8 Vogelarten, die auf der Vorwarnliste NRW oder Westfälische Bucht geführt oder von Schutzmaßnahmen abhängig sind. Mit Wasseramsel und Feuersalamander wurden zwei Arten nachgewiesen, die auf saubere, nährstoffarme Fließgewässer angewiesen sind bzw. diese bevorzugt besiedeln.

Das Gebiet ist durch Spaziergänger, Hunde, Reiter und mehrere Mountainbike-Strecken sowie ein dichtes Wegenetz belastet. Hinzu kommt die direkt umliegende Landwirtschaft, die zur Eutrophierung der Böden und der Gewässer beiträgt. Trotz der allgemeinen Störungen zeichnet sich das NSG noch durch eine große Struktur- und Biotopvielfalt aus und ist in vielen Teilen noch immer naturnah. Das Grünland ist jedoch größtenteils in schlechtem Zustand, nährstoffreich und intensiv bewirtschaftet.

Die 2011/2012 erarbeiteten Maßnahmenvorschläge sehen u. a das sukzessive Entfernen gebietsfremder Gehölze, den Umbau von Verrohrungen des Baches und die Extensivierung des Grünlandes vor. Zudem wurde für Teile des Gebietes ein neues Wegekonzept erarbeitet. Hinweis- und Informationstafeln sollen die Bevölkerung auf die Bedeutung des NSG aufmerksam machen und sie dafür sensibilisieren, um die Belange von Naturschutz und Freizeitnutzung in Einklang bringen zu können.

Zugriffe seit dem 13.11.2013

Zugriffe heute: 6 - gesamt: 1962.