Lückenschluss Welheim

Umweltbildung im Park Welheim

Die Stadt Bottrop ist dem EFRE-Förderaufruf „Grüne Infrastruktur NRW“ des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein- Westfalen (MKULNV) gefolgt und erhält für das Projekt „Lückenschluss Welheim“ Fördermittelzuwendungen. Ein Mangel an Grün- und Erholungsflächen sowie schlechte Umweltbedingungen wirken sich negativ auf Biodiversität, Stadtklima, Gesundheit, Lebensqualität und Wirtschaft aus. Ziel des integrierten kommunalen Handlungskonzeptes „Lückenschluss Welheim“ ist es, die zentralen Grünflächen des Stadtteils Welheim qualitativ aufzuwerten.

Die BSWR führt ab Mitte 2021, Umweltbildungsangebote mit an den Park angrenzenden Schulen und Kindergärten durch. Dabei werden im Projekt erstellten Entdeckerorte, wie Tümpel, Route des Regenwassers, Altbaumbestand, Hecke, Wiese, Teich und Obstwiese erschlosssen. 

Zurück
Bundesministerium
Bundesamt
Umweltministerium NRW
Stadt Duisburg
Stadt Mülheim
Stadt Oberhausen
Stadt Bottrop
Stadt Essen
Landschaftsverband Rheinland
Emschergenossenschaft
Regionalverband Ruhr
Kreisjägerschaft Duisburg
Kreisjägerschaft Mülheim-Ruhr
Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Waldbauernverband NRW e.V.
NABU
BUND