Eröffnung Artenschutzturm Baeler Busch in Duisburg

Der RVR hat am Rande des Baeler Buschs im Duisburger Norden einen alten Trafoturm übernommen, saniert und zum Artenschutzturm ausgebaut.

Die BSWR war intensiv an der Planung beteiligt, im und am Turm für viele unterschiedliche Vogel- und Fledermausarten Quartiermöglichkeiten zu schaffen und dabei die architektonische Besonderheit des Turms weitestgehend zu erhalten. Es wurden Sommer- und Winterquartiere für Fledermäuse sowie Nistkästen für Haussperlinge, Stare und Dohlen installiert, die zugleich von vielen weiteren Arten genutzt werden können.

Zur Eröffnung am 22.09.2022 kamen die Beigeordnete für Umwelt und Grüne Infrastruktur, der RVR und die Vereinigung Turmtransformation.

Zurück
Bundesministerium
Bundesamt
Umweltministerium NRW
Stadt Duisburg
Stadt Mülheim
Stadt Oberhausen
Stadt Bottrop
Stadt Essen
Landschaftsverband Rheinland
Emschergenossenschaft
Regionalverband Ruhr
Kreisjägerschaft Duisburg
Kreisjägerschaft Mülheim-Ruhr
Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Waldbauernverband NRW e.V.
NABU
BUND