Lernen ohne Grenzen

Ein Projekt zur Förderung der Umweltbildung für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Das LVR-Projekt "Umweltbildung für Kinder mit Migrationshintergrund" endete 2012. Von 2013 bis Ende 2015 folgte das Projekt "Lernen ohne Grenzen".

Ziel dieses Projektes war die Förderung des Umwelt- und Naturverständnisses für Kinder und Jugendliche aus Familien mit Migrationshintergrund. Daher wurden Kooperationen mit Schulen geschlossen, die einen vergleichsweise hohen Anteil an Migranten aufweisen. In regelmäßigen außerschulischen Aktionen werden die SchülerInnen durch die BSWR zu verschiedenen Themen der Natur im unmittelbaren Umfeld der Schulen informiert und zu selbstständigem Lernen angeleitet.

Zurück
Bundesministerium
Bundesamt
Umweltministerium NRW
Stadt Duisburg
Stadt Mülheim
Stadt Oberhausen
Stadt Bottrop
Stadt Essen
Landschaftsverband Rheinland
Emschergenossenschaft
Regionalverband Ruhr
Kreisjägerschaft Duisburg
Kreisjägerschaft Mülheim-Ruhr
Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Waldbauernverband NRW e.V.
NABU
BUND