"Natur trifft Kunst" wurde in den Jahren 2015-2017

in Kooperation mit den Künstlern Kelbassa´s Panoptikum umgesetzt..

Das Projekt startete im ersten Jahr im Witthausbusch in Mülheim in den folggenden Jahren wurden Förderschulen und inklusive Schulen in Duisburg, Essen und Oberhausen zur Umsetzung von Forschercamps in der Schule besucht. 

Zum Abschluss wurde eine Broschüre erstellt, die Sie hier herunterladen können. 

Zurück
Bundesministerium
Bundesamt
Umweltministerium NRW
Stadt Duisburg
Stadt Mülheim
Stadt Oberhausen
Stadt Bottrop
Stadt Essen
Landschaftsverband Rheinland
Emschergenossenschaft
Regionalverband Ruhr
Kreisjägerschaft Duisburg
Kreisjägerschaft Mülheim-Ruhr
Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Waldbauernverband NRW e.V.
NABU
BUND